Den Gardasee kennen heißt auch, sich vertraut machen mit seinem Hinterland, ihn von der Höhe aus zu betrachten, Dörfer zu besuchen und Pfade, eingebettet in alpine Landschaften, zu gehen.
Im Naturschutzpark Alto Garda Bresciano gelegen, ist Tremosine eine Gemeinschaft von achtzehn kleinen Orten (davon einer am See), verstreut auf einer zauberhaften Hochebene (450 m ü.N.), die das nordwest- liche Ufer des Gardasees dominiert.
Unser B&B liegt am Beginn des Tales Brasa, wo in den vergangenen Jahrhunderten Sägewerke, Mühlen und vor allem Schmieden die Wasserkraft nutzten.
Hier lassen sich Ruhe und familiäre Gastfreundschaft finden. Zahlreich sind die in der Umgebung sich bietenden Möglichkeiten für Erholung, Sport und Kultur.